Ryanair Begrüsst Deutsche Richterliche Unterlassungs-Anordnung Für Rechtswidrige Und Irreführende Preiswerbung Von Cheaptickets.De

20 Jul 2017

Ryanair, Europas beliebteste Airline, begrüßt das Urteil des Landgerichts Hamburg bezüglich Travix, den Betreiber der Website CheapTickets.de. Das Urteil verbietet die rechtswidrige und irreführende Preisgestaltung für Aufgabegepäck von
Ryanair-Flügen. Ohne eine geschäftliche Vereinbarung mit der Airline zu haben, hatte der Anbieter wiederholt Ryanair-Flüge zum Verkauf angeboten.

Das Gericht entschied, dass Travix es zu unterlassen hat, Preise für Aufgabegepäck auszuweisen, die höher als die eigentlichen Gebühren bei Ryanair sind. Darüberhinaus hat das Gericht Travix verboten, sich auf eine „Zahlungspauschale Lowcost Airlines“ zu berufen, welche eigentlich gar nicht existiert.

Ryanair hat keinerlei geschäftliche Vereinbarung mit Travix/ Cheaptickets.de, während diese weiterhin Ryanair-Flüge mit versteckten Zusatzgebühren anbieten. Ryanair stößt sich in keiner Weise an Online-Reise-Anbietern (OTAs), welche Ryanairs Tarife transparent ausweisen und lizenziert eine Reihe von OTAs dafür, Ryanair-Tarife für Preisvergleichszwecke anzuzeigen. Ryanair rät allen Kunden, Flüge direkt auf der Ryanair.com-Website zu buchen, um die garantiert günstigsten Preise zu erhalten.

Robin Kiely, Head of Communications bei Ryanair:

„Ryanair begrüßt das Urteil des Landgerichts Hamburg, welches CheapTickets.de rechtswidrige und irreführende Gepäckpreisgestaltung untersagt. Es wurde der Versuch unternommen, die eigenen Zusatzgebühren als die von Ryanair auszuweisen. Dies ist ein wichtiger Sieg für die Verbraucher, vor allem für jene, die zusätzlichen Gebühren durch Websites wie CheapTcikets.de ausgesetzt waren. Ryanair wird auch weiterhin dagegen vorgehen, dass die Verbraucher in Europa getäuscht werden. Ryanair rät Kunden weiterhin, Websites wie CheapTickets.de zu meiden und direkt auf der Ryanair.com-Website zu buchen.“

Hinweis für Redaktionen: Die Gerichtsentscheidung ist noch nicht final und bindend.