Tausende Ryanair-Kunden Wechseln Zu Günstigerem Aufgabegepäck Von 10 Kg

04 Sep 2018

Ryanair vermeldete heute, dass in den ersten drei Tagen mehr als zehntausend Kunden im Rahmen der neuen Gepäckbestimmungen (von 25 Euro für 20 kg) zu dem neuen, günstigerem Aufgabegepäck zum Preis von 8 Euro für 10 kg gewechselt sind. Die neuen Gepäckbestimmungen starteten am 1. September 2018 auf der Ryanair.com-Website für Reisen ab dem 1. November 2018.

 

Durch die neuen Bestimmungen von Ryanair wurden die Gebühren für Aufgabegepäck gesenkt, indem ein günstigeres Aufgabegepäck zum Preis von 8 Euro für 10 kg (derzeit 25 Euro für ein Gepäckstück von 20 kg) angeboten wird. Mit diesen neuen Gepäckbestimmungen wird die kostenlose Mitnahme des zweiten Handgepäckstücks, was in diesem Sommer zu Flugverspätungen geführt hat, abgeschafft. Die neuen Bestimmungen gelten ab 1. November 2018 wie folgt:

– Kunden mit Priority Boarding können weiterhin 2 kostenlose Handgepäckstücke (ein Rollgepäckstück bis 10 kg und 1 kleines Handgepäckstück) mit an Bord nehmen.

– Kunden ohne Priority Boarding können ab dem 1. November 2018 nur ein kostenloses (kleines) Handgepäckstück mit an Bord nehmen.

– Wenn Kunden ohne Priority Boarding ein zweites größeres Rollgepäckstück mit an Bord nehmen möchten, können sie ein kostengünstigeres Aufgabegepäck bis 10 kg für 8 Euro bei der Buchung dazu erwerben (derzeit liegt der Preis für ein Gepäckstück von 20 kg bei 25 Euro). Der Rollkoffer von 10 kg muss an der Gepäckaufgabe am Flughafen aufgegeben werden.

– Alle Kunden, die Aufgabegepäck gebucht haben, können jetzt von 20 kg für 25 Euro auf das günstigere Aufgabegepäck von 10 kg für 8 Euro wechseln.

 

Kenny Jacobs, Chief Marketing Officer von Ryanair, sagte dazu:

 

„Ryanair-Kunden wechseln bereits von unserem 20 kg-Gepäckstück für 25 Euro zu unserem neuen, günstigeren 10 kg-Gepäckstück für 8 Euro, das nun für alle Flüge ab 1. November 2018 buchbar ist. Dieses neue, günstigere 10 kg-Gepäckstück für 8 Euro bedeutet, dass die Einnahmen aus aufgegebenem Gepäck wahrscheinlich sinken werden, da wir den Ryanair-Kunden weitere Ersparnisse bieten. Bis zu 50 Prozent der Kunden werden weiterhin zwei kostenlose Handgepäckstücke mitnehmen, da sie für ihre Reise Priority Boarding buchen. Darüber hinaus werden diese neuen Bestimmungen den Boarding-Prozess beschleunigen und Flugverzögerungen reduzieren.“