RYANAIR ERHÄLT ALS ERSTE FLUGGESELLSCHAFT DAS SIEGEL „OK CODACONS”

21 Jan 2020

VON ITALIENS FÜHRENDEM VERBRAUCHERVERBAND

Ryanair, Europas und Italiens Fluggesellschaft Nummer 1, wurde als erste Fluggesellschaft mit dem ‘OK Codacons’-Siegel für zuverlässige und transparente Geschäftsbedingungen, effizienten Kundenservice und eine benutzerfreundliche Website ausgezeichnet. Dies wurde heute (21. Januar) im Rahmen eines gemeinsamen Termins bekannt gegeben. Die Ernennung durch Codacons, Italiens führenden Verbraucherverband, erfolgte nach dem positiven Feedback der italienischen Verbraucher und wurde von der Ente Nazionale per l’Aviazione Civile (ENAC), der italienischen Zivilluftfahrtbehörde, genehmigt.

Ryanair ist auch das erste Unternehmen, das das ‘OK Codacons’-Siegel im brandneuen Format erhalten hat, bei dem insgesamt drei „Kleeblätter“ vergeben werden können:

  • Violettes Kleeblatt: Zuverlässiges Unternehmen mit kundenfreundlichen Verträgen, transparenten Bedingungen und einem effizienten Kundenservice
  • Blaues Kleeblatt: 4.0-Unternehmen mit benutzerfreundlicher Website, transparenter Cookie-Policy und angemessener Nutzung von sozialen Medien
  • Gelbes Kleeblatt: Nachhaltiges, energieeffizientes Unternehmen mit reduzierter Umweltbelastung

Ryanair wurde mit zwei von drei Kleeblättern – violett und blau – ausgezeichnet und hat darüber hinaus ein Verfahren für das Erlangen des gelben Kleeblatts angestoßen, das auf den laufenden Umweltverpflichtungen als Europas grünste und sauberste Fluggesellschaft beruht.

 

Codacons und Ryanair kündigten ihre neue Partnerschaft im August letzten Jahres an, in deren Rahmen die Fluggesellschaft eine alternative Streitbeilegung (ADR) für Forderungen der italienischen Kunden nach EU261 unterzeichnete. Die Partnerschaft ermöglichte Ryanair und Codacons auch die Zusammenarbeit bei der Analyse von Verbraucher-Feedback durch gemeinsame Umfragen und eine strenge Bewertung der Leistungen und Richtlinien – einschließlich Pünktlichkeit, Preise, Netzwerk, Flugkomfort, Sauberkeit, Transparenz der bürokratischen Verfahren und Qualität der Betreuung durch das Personal.

 

ENAC-Präsident Nicola Zaccheo hat sich positiv zu der Initiative zwischen Ryanair und Codacons geäußert:

 „Einen Weg der Transparenz zu ebnen, ist eine weitere Verpflichtung gegenüber dem Fluggast. Initiativen wie diese heben hervor, dass der Passagier im Mittelpunkt des Luftverkehrssystems steht und stehen muss. Sie tragen dazu bei, die Qualität der dem Fluggast bei der Buchung angebotenen Dienstleistungen durch transparente, digital fortschrittliche Dienste zu erhöhen und während des Fluges über die Sicherheit, die eine wesentliche Voraussetzung ist, hinaus auch den Komfort im Flugzeug und die Unterstützung des Passagiers bei der Lösung von Problemen zu gewährleisten.

 ENAC wird, wie in seinem institutionellen Mandat vorgesehen, weiterhin die korrekte Anwendung der Gemeinschaftsvorschriften zum Schutz der Verbraucher überwachen, indem es Maßnahmen in Form von Sanktionen und in zweiter Instanz gegen Unternehmen ergreift, die diese Vorschriften nicht einhalten.”

 

Ryanairs Chief Marketing Officer Kenny Jacobs sagt:

 „Ryanair freut sich bekannt zu geben, dass wir die erste Fluggesellschaft sind, die mit dem Siegel‚OK Codacons‘ ausgezeichnet wurde, nachdem wir im August letzten Jahres unsere Partnerschaft mit Codacons angekündigt hatten. Diese Anerkennung als zuverlässiges, transparentes und digital fortschrittliches Unternehmen von Italiens führendem

Verbraucherschutzverband ist ein äußerst wichtiger Teil unseres fortgesetzten Engagements für die Verbesserung des Kundenerlebnis bei allen unseren Diensten. 

Wir freuen uns auch darauf, bald das dritte Kleeblatt als nachhaltiges Unternehmen zu erhalten, da Ryanair die grünste und emissionsärmste Fluggesellschaft Europas mit der jüngsten Flotte und der höchsten Auslastung ist. Ryanair emittiert nur 66 g CO2 pro Passagierkilometer, und wir  werden diesen Ausstoß bis 2030 auf 60 g reduzieren, d.h. um 67 % gegenüber 2000.”

 

Codacons Präsident Carlo Rienzi sagt: 

„Wir freuen uns, mit einer führenden Fluggesellschaft wie Ryanair zusammenarbeiten zu können, um den Verbraucherschutz zu verbessern und das Bewusstsein der Passagierrechte zu fördern. Es gibt in Europa Bestimmungen, die den Flugreisenden ihre Rechte in jedem Kontext voll und ganz  garantieren, aber weniger als die Hälfte der Reisenden kennen laut einem Bericht der Europäischen Kommission ihre Rechte. Abkommen, wie das von Ryanair und Codacons sollen dies verbessern und die Fluggesellschaften veranlassen, ihr Engagement und ihre Zuwendung für  Passagiere zu verstärken. Als Verband werden wir dies weiterhin überwachen und die Qualität der Leistungen für die Fluggäste und die uneingeschränkte Achtung ihrer Rechte ständig überprüfen.”