Ryanair Stellt Winterflugplan 2017/2018 Für Frankfurt Am Main Vor

28 Feb 2017

20 NEUE STRECKEN, 2,3 MILLIONEN PASSAGIERE, 7 STATIONIERTE FLUGZEUGE

Dublin/Frankfurt am Main, 28. Februar 2017. Ryanair, Europas beliebteste Airline, hat heute den ersten Winterflugplan (2017/2018) ab Frankfurt am Main vorgestellt, mit sieben stationierten Flugzeugen (eine Investition von $ 700 Millionen) und 20 neuen Strecken nach Athen, Barcelona, Brindisi, Catania, Glasgow, Gran Canaria, Krakau, Lanzarote, Lissabon, London, Madrid, Mailand, Manchester, Pisa, Porto, Sevilla, Teneriffa, Toulouse, Valencia und Venedig (24 Strecken insgesamt). Mit dem Winterflugplan wird Ryanair mehr als 2,3 Millionen Passagiere pro Jahr befördern und 1.750* indirekte Arbeitsplätze am Flughafen Frankfurt am Main sichern.

Ryanair wird Frankfurt am Main dank eines dicht getakteten Flugangebots mit den wichtigen Geschäftszentren verbinden. Günstige Verbindungen nach Barcelona (täglich), London (2 x täglich), Lissabon (täglich), Madrid (täglich) und Mailand (täglich) und noch niedrigere Preise machen Ryanair zur idealen Wahl für Geschäfts- und Privatreisende aus Deutschland und diese neuen Flüge ab Frankfurt am Main werden im Laufe dieser Woche auf der Ryanair.com-Website buchbar sein.

Ryanairs Winterflugplan 2017/2018 für Frankfurt am Main im Überblick:

  • 7 stationierte Flugzeuge
  • 20 neue Strecken: Athen (täglich), Barcelona (täglich), Brindisi (3 x wöchentlich), Catania (4 x wöchentlich), Glasgow (täglich), Gran Canaria (2 x wöchentlich), Krakau (täglich), Lanzarote (2 x wöchentlich), Lissabon (täglich), London (2 x täglich), Madrid (täglich), Mailand (täglich), Manchester (6 x wöchentlich), Pisa (3 x wöchentlich), Porto (täglich), Sevilla (3 x wöchentlich), Teneriffa (3 x wöchentlich), Toulouse (4 x wöchentlich), Valencia (täglich) und Venedig (täglich)
  • 24 Routen insgesamt, inklusive Alicante (3 x wöchentlich), Faro (3 x wöchentlich), Malaga (4 x wöchentlich) und Palma de Mallorca (4 x wöchentlich)
  • Jährlich 2,3 Millionen Kunden
  • 1.750* indirekte Arbeitsplätze

Ryanairs Sommerflugplan 2017 für Frankfurt am Main sorgt derzeit für Rekordbuchungen, mit vier Verbindungen nach Alicante, Faro, Malaga und Palma de Mallorca, die ab dem 28. März 2017 angeboten werden, niedrigeren Preisen (da die gesenkten Treibstoffkosten an Kunden weitergegeben werden) sowie einem verbesserten Kundenservice im Rahmen des „Always Getting Better“-Programms.

Michael O’Leary, CEO von Ryanair, sagte dazu in Frankfurt am Main:

„Ryanair freut sich, den ersten Winterflugplan für Frankfurt am Main vorstellen zu können. Mit dem Winterflugplan 2017/2018 wird Ryanair ab Frankfurt am Main 20 neue Routen und damit mehr als 2,3 Millionen Kunden pro Jahr befördern und 1.750* Arbeitsplätze am Flughafen Frankfurt am Main sichern. Unsere sieben stationierten Flugzeuge stellen eine Investition von $700 Millionen dar und unterstreichen Ryanairs Engagement für die Region und den Anspruch, die Verkehrs-, Tourismus- und Jobzahlen in Hessen weiter wachsen zu lassen. Ryanair freut sich auf eine enge Zusammenarbeit mit Fraport, um die branchenführende Effizienz und das Wachstum an Deutschlands größtem Verkehrsflughafen weiter anzuregen.

Ryanair freut sich außerdem darüber, Rekordbuchungen für den Sommerflugplan 2017 in Frankfurt am Main und die vier Sommerverbindungen nach Alicante, Faro, Malaga und Palma de Mallorca zu verzeichnen. Deutsche Kunden können sich über noch niedrigere Preise freuen, es hat also noch nie einen besseren Zeitpunkt gegeben, einen günstigen Flug mit Ryanair zu buchen. Wir empfehlen allen Kunden, die einen Urlaub buchen möchten, dies auf der Ryanair.com-Website oder der App zu tun, wo sie zu den niedrigsten Preisen Flüge von und nach Frankfurt am Main ergattern können.

Um den neuen Winterflugplan 2017/2018 für Frankfurt am Main zu feiern, bieten wir für das europäische Streckennetz Tickets ab 9,99 Euro an. Die Tickets können bis Donnerstag, den 2. März 2017, um Mitternacht gebucht werden. Da die Flüge zu diesem großartigen Preis sicherlich bald ausverkauft sein werden, sollten Kunden schnell auf der Ryanair.com-Website ihren Flug buchen, um dieses Angebot nicht zu verpassen.“