RYANAIR KÜNDIGT AKTUALISIERUNG DER BRANCHENFÜHRENDEN UMWELTRICHTLINIE AN

26 Sep 2019

EHRGEIZIGE ZIELE ALS GRÜNSTE AIRLINE EUROPAS

BISHER 2,5 MIO. € FÜR UMWELTPARTNER GESAMMELT

Ryanair, Europas grünste und sauberste Airline, gab heute (19. September) ihre aktualisierte Umweltrichtlinie für das Gesamtjahr 2020 bekannt, in der die seit ihrer Einführung im Jahr 2017 erzielten umfangreichen Fortschritte aufgeführt und ihr anhaltendes Engagement für ehrgeizige künftige Umweltziele bekräftigt werden.

Die Umweltrichtlinie von Ryanair für 2020 umfasst die bisherigen Erfolge in allen Aspekten des Unternehmens sowie aktualisierte Ziele und Handlungsaufforderungen für die gesamte Industrie und die EU-Mitgliedstaaten.

CO-Effizienz: Ryanair hat das CO2-Effizienzziel aktualisiert und strebt eine Reduzierung der CO2-Emissionen um 10 Prozent von 66g pro Passagier/km auf 60g bis 2030 an. Ryanair ist auch die erste Fluggesellschaft, die monatliche CO2-Emissionen meldet, und zwar konstant niedrigere Werte als die Wettbewerber.

Umweltsteuern: Ryanair wird im Geschäftsjahr 2020 mehr als 630 Millionen Euro Umweltsteuern zahlen – Steuern, die keine Umweltvorteile bringen und ineffiziente Fluggesellschaften mit hohem Flugpreis gegenüber effizienten Fluggesellschaften mit niedrigem Flugpreis bevorzugen – und sich gleichzeitig überproportional auf Reisen und die regionale Wirtschaft auswirken. Ryanair fordert die Mitgliedstaaten nun auf, den europäischen Luftraum zu reformieren und die Monopole der Flugsicherung (Air Traffic Control, ATC) zu bekämpfen, wodurch die CO2-Emissionen um 10 Prozent reduziert würden.

Operative Verbesserungen: Ryanair wird 20 Milliarden Dollar in eine Flotte von 210 neuen Boeing 737 investieren, die 4 Prozent mehr Passagiere befördern, aber den Treibstoffverbrauch um 16 Prozent und die Lärmemissionen um 40 Prozent senken werden. Darüber hinaus hat Ryanair sein Engagement bekräftigt, nicht recycelbare Kunststoffe innerhalb von fünf Jahren aus dem operativen Geschäft zu verbannen – 82 Prozent aller Verbrauchsmaterialien an Bord sind bereits kunststofffrei.

Umweltpartner: Seitdem Ryanair das freiwillige Klimaschutzprogramm gestartet hat, wurden  2,5 Millionen Euro durch Kundenspenden gesammelt. Mehr als 2 Prozent unserer Passagiere haben bisher gespendet und verschiedene Projekte für unsere Umweltpartner unterstützt: First Climate (Uganda), Renature Monchique, Native Woodland Trust und Irish Whale and Dolphin Group.

Neue Werbekampagne: Niedrigste Tarife, niedrigste Emissionen: Ryanair hat in diesem Jahr seine erste umweltorientierte Werbekampagne gestartet, um bei den Kunden Aufmerksamkeit zu wecken und die Vorteile des Fliegens mit Europas umweltfreundlichster und sauberster Fluggesellschaft hervorzuheben (siehe beigefügte Anzeige).

Neue Website: Die neue umweltorientierte Website von Ryanair (https://corporate.ryanair.com/environment/), die ebenfalls in diesem Jahr eingeführt wurde, ist die umfassendste und detaillierteste der Branche. Auf dieser Website können Sie die vollständige Umweltrichtlinie von Ryanair herunterladen und auf die neuesten Nachrichten über unsere monatlichen Emissionen und Umweltpartnerschaften zugreifen.

Kenny Jacobs, CMO von Ryanair, sagte:

“Als Europas grünste und sauberste Fluggesellschaft sind wir stolz auf das, was wir bisher erreicht haben – und freuen uns, unsere aktualisierte, verbesserte und erweiterte Umweltrichtlinie mit unseren Verbesserungen und zukünftigen Zielen zu präsentieren.

Dieses umfassende Dokument beschreibt unsere bisherigen Erfolge – darunter die Tatsache, dass wir die erste Fluggesellschaft sind, die monatliche CO2-Emissionen bekannt gibt, signifikante operative Verbesserungen bei der Reduzierung von Emissionen und nicht recycelbaren Abfällen vorweist. Zudem starten wir eine integrierte Kommunikationskampagne zur Sensibilisierung unserer Kunden und sammelten Spenden in Höhe von 2,5 Millionen Euro für unser äußerst erfolgreiches Klimakompensationsprogramm, für lohnende Klimaschutzprojekte.

Der Betrieb der jüngsten Flotte Europas, die hohe Auslastung und die effiziente Treibstoffverbrennung haben es uns ermöglicht, unsere CO2-Emissionen kontinuierlich zu senken und die umweltfreundlichste Fluggesellschaft Europas zu werden. Mit der neuen Umweltrichtlinie haben wir uns noch ehrgeizigere Ziele zur Senkung der Emissionen gesetzt und 20 Milliarden Dollar in neue treibstoffeffiziente Flugzeuge investiert – was unser Engagement für die Aufrechterhaltung und Stärkung der Führungsrolle von Ryanair bei der Bewältigung von Umweltproblemen und einem sich ändernden Klima unterstreicht”.