Ryanair Kündigt Fünftes Flugzeug Im Sommer 2019 In Berlin Tegel An – Und Lädt Ex-Germania Crews Ein, Sich Anzuschließen

12 Feb 2019

Ryanair, Europas größte Fluggesellschaft, gab heute (12. Februar) bekannt, dass sie für den Sommer 2019 der Basis Berlin Tegel mindestens ein weiteres Flugzeug hinzufügen will, um die bisher von Germania betriebenen Flüge/Routen zu ersetzen.

Ryanair lädt ehemalige Germania-Piloten ein, sich dem wachsenden Betrieb am Standort Tegel anzuschließen, wo sie eine hohe Bezahlung (30% mehr als Eurowings) erhalten, branchenführende fünf Tage Dienst mit vier freien Tagen im Wechsel, kostenlose 737-800 Konversionstrainings und die höchste Arbeitsplatzsicherheit der Branche.

Ryanair hat die erforderlichen Slots in Tegel beantragt und erwartet in den kommenden Wochen neue Sommerflugstrecken für 2019 und zusätzliche Flüge bekannt geben zu können. Ryanair fordert das Luftfahrt Bundesamt auf, die ehemaligen Germania-Slots unverzüglich freizugeben, damit Ryanair Berliner Kunden und Besuchern Alternativen zu den dominierenden High-Fare-Airlines in Berlin Tegel bieten kann.

David O’Brien, Chief Commercial Officer von Ryanair, sagt:

“Ryanair freut sich, ehemaligen Germania-Piloten an unserem Standort Berlin Tegel gut bezahlte und sichere Arbeitsmöglichkeiten bieten zu können und den Berliner Kunden und Besuchern für den Sommer 2019 noch mehr Auswahl und niedrigere Tarife zu bieten. Ryanair freut sich außerdem auf die baldige Freigabe dieser ehemaligen Germania-Slots, damit die Tickets für die neuen Strecken so schnell wie möglich für den Sommer 2019 zum Verkauf angeboten werden können, was andere Fluggesellschaften am Airport Tegel daran hindern wird, die Preise für den Sommer 2019 zu erhöhen.”