Ryanair Startet Charity & Umweltpartnerschaften Für 2019

07 Mar 2019

Dublin, 7. März 2019. Ryanair, Europas Airline Nr. 1, hat heute seine internationalen Wohltätigkeits- und Umweltpartnerschaften für 2019 gestartet und unterstützt die Organisationen First Climate (Uganda), Renature Monchique, die Irish Whale & Dolphin Group und Native Woodland Trust durch Klimakompensationseinnahmen.

 

First Climate – Ryanair ist Partner der Kampagne von First Climate, welche die Verbreitung energieeffizienter Kochherde in Uganda unterstützt und fördert. Zudem unterstützt First Climate private und öffentliche Organisationen bei der Erreichung ihrer Klima- und Nachhaltigkeitsziele. Ryanair wird Spenden aus Klimakompensationseinnahmen für dieses Projekt bereitstellen.

 

Renature Monchique Ein Projekt zur Wiederaufforstung von Bäumen in der Region Monchique an der Algarve, die 2018 von den größten Flächenbränden in Europa betroffen war. Ryanair arbeitet mit Renature Monchique zusammen, um wichtige Ökosysteme und beschädigtes Land wiederherzustellen und unterstützt verschiedene Initiativen durch Spenden aus Klimakompensationseinnahmen.

 

Irish Whale & Dolphin Group (IWDG) Die IWDG-Gruppe widmet sich dem Schutz von Walen, Delfinen und Tümmlern. Ryanair wird mit der IWDG das ganze Jahr über an Schlüsselinitiativen und Schutzkampagnen arbeiten und diese Partnerschaft durch Klimakompensationseinnahmen unterstützen.

 

Native Woodland Trust – Ein irischer gemeinnütziger Verein, der sich auf die Erhaltung und Wiederherstellung des verbliebenen irischen Waldes konzentriert. Ryanair wird Native Woodland Trust durch Klimaschutzkompensationseinnahmen dabei unterstützen, Wälder in ganz Irland durch verschiedene Projekte im Jahr 2019 wiederherzustellen.

 

Kenny Jacobs, Chief Marketing Officer von Ryanair, dazu:

 

„Wir freuen uns, unsere allerersten Wohltätigkeits- und Umweltpartnerschaften vorzustellen, wodurch wir vier großartige Projekte in Europa und Afrika unterstützen. Mehr als 1 Mio. € werden von unseren Kunden und Ryanair an unsere Partner gespendet – First Climate in Uganda, Renature Monchique in Portugal, Irish Whale & Dolphin Group und Ireland’s Native Woodland Trust.

Bei Ryanair sind wir bestrebt, unsere eigenen Umweltauswirkungen zu minimieren. Wir sind bereits heute die umweltfreundlichste Fluggesellschaft Europas und betreiben die jüngste Flotte (Durchschnittsalter sechs Jahre) mit den höchsten Auslastungsfaktoren. Mit dieser jüngsten Initiative sind wir weiterhin richtungsweisend und ermutigen unsere Kunden, diese spannenden Partnerschaften zu unterstützen, indem sie bei der Buchung von Flügen auf der Website Ryanair.com Klimaschutzeinnahmen tätigen.”

 

First Climates CEO Jochen Gassner dazu:

 

„Ohne die freiwillige Verpflichtung des Privatsektors ist das Ziel des Pariser Klimaabkommens, die globale Erwärmung deutlich unter 2°C zu halten, nicht erreichbar. Wir begrüßen daher das Engagement von Ryanair und den Passagieren für den Klimaschutz und sind sehr dankbar für die Unterstützung unseres Klimaschutzprojekts in Uganda. Durch die Verteilung energieeffizienter Kochherde ermöglicht das Projekt Familien, ihren Brennstoff-, Holz- und Holzkohleverbrauch zu reduzieren und trägt zur Bekämpfung der Ursachen der Entwaldung bei. Das Projekt ist nach dem angesehenen Gold Standard zertifiziert und beweist die außergewöhnlichen Vorteile dieses Projekts zur Emissionsreduzierung und seinen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung vor Ort.“

 

 

Im Namen von Renature Monchique sagte die Präsidentin der GEOTA, Marlene Marques:

 

„Dieses Engagement des Privatsektors bietet der Zivilgesellschaft die Möglichkeit, die Wiederherstellung wichtiger und einzigartiger Waldlebensräume in den vom Feuer verwüsteten Gebieten von Monchique an der Algarve zu unterstützen. Renature Monchique wird dazu beitragen, die ‚Kulturlandschaften‘ dieses Gebietes, eines wichtigen nationalen und internationalen Reiseziels, wiederherzustellen.

Wir begrüßen daher das Engagement von Ryanair und seinen Passagieren, diese Initiative zu unterstützen, wenn wir diese lebenswichtigen Lebensräume in dieses Gebiet zurückbringen – nicht nur für die Arten, die in diesen Lebensräumen gedeihen, sondern auch für die Waldstücke, Wälder und Ufervegetation, die diesen kulturell wichtigen Ort ausmachen. Dabei unterstützt Ryanair auch den Gemeinderat bei der Erfüllung seiner Anforderungen im Rahmen der Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung, indem sie weitere Landdegradation verhindert und die Bemühungen um den Klimaschutz bei der Kohlenstoffsequestrierung durch das Pflanzen von Bäumen unterstützt”.

 

IWDG CEO Dr. Simon Berrow sagte:

 

„Wale und Delfine sind Spitzenprädatoren, und ihre Gesundheit spiegelt die Gesundheit unserer Ozeane wider. Wir haben das unglaubliche Glück, in den irischen Gewässern eine Vielfalt von Wal- und Delfinarten zu haben, einschließlich großer Wale wie Finn- und Buckelwale. Die IWDG setzt sich für den Schutz dieser Arten und ihrer Lebensräume ein. Um dies zu erreichen, müssen wir ein besseres Verständnis dafür gewinnen, wie sie irische Gewässer nutzen. Das von Ryanair unterstützte WhaleTrack Ireland-Projekt wird es uns ermöglichen, ein Netzwerk von IWDG-Mitgliedern, Walforschern und Bürgerwissenschaftlern auf der gesamten Insel Irlands zu mobilisieren, um Walbewegungen zu überwachen, Bedrohungen zu identifizieren und es den Menschen in Irland zu ermöglichen, diese großartigen Lebewesen selbst zu erleben.

 Mit Unterstützung von Ryanair werden wir uns dafür einsetzen, dass die irischen Gewässer ein Zufluchtsort für Wale bleiben, und so dazu beitragen, gesündere Ökosysteme sowohl für marine Arten als auch für Küstengemeinschaften zu schaffen.”

 

 

Native Woodland Trust Chairman Jim Lawlor sagte:

 

„Der Native Woodland Trust ist für den größten Teil seines Einkommens – über 95% in einigen Jahren – stark auf Sponsoring durch Unternehmen und öffentliche Spenden angewiesen. Im Gegenzug schützen wir sieben Waldreservate in ganz Irland, wobei in naher Zukunft mehr verfügbar sein werden. Diese Reservate bieten den lokalen Gemeinschaften Annehmlichkeiten und schützen seltene und gefährdete Wildtiere. Unsere öffentlich zugänglichen Veranstaltungen bringen Menschen zusammen und bieten vielen ansonsten isolierten Menschen einen sozialen Zugang – mit frischer Luft und gesunden Aktivitäten inklusive!

Wir sind Ryanair sehr dankbar, dass wir 2019 als Umweltpartner ausgewählt wurden, und den Kunden, dass sie es uns ermöglicht haben, dieses einzigartige Projekt durchzuführen, welches unsere bedrohte Tierwelt schützt und die CO₂-Emissionen ausgleichen wird.”