RYANAIR WEITET DIE STREICHUNG DER UMBUCHUNGSGEBÜHR AUF BUCHUNGEN VOR DEM 30. JUNI AUS

16 Mar 2021

“BUCHEN SIE JETZT UND WENN SICH IHRE PLÄNE ÄNDERN, KANN AUCH IHRE BUCHUNG GEÄNDERT WERDEN”

Ryanair, Europas Fluggesellschaft Nr. 1, hat heute (16. März) bekannt gegeben, dass sie die Streichung der Umbuchungsgebühr für alle Kunden, die vor dem 30. Juni 2021 buchen, verlängert. Da die Impfprogramme in ganz Europa beschleunigt werden, sollten sich die Reisebeschränkungen rechtzeitig zur Sommerferienzeit lockern. Ryanair-Kunden können jetzt ihren wohlverdienten Sommerurlaub buchen in der Gewissheit, dass sie, falls sich ihre Pläne ändern, ihre Reise bis zu zweimal auf ein anderes Datum bis Ende Oktober 2021 ohne Umbuchungsgebühr verschieben können.

Dara Brady, Marketing Director bei Ryanair:

„Durch die Beschleunigung der Impfprogramme werden die Hochrisikogruppen und älteren Menschen bis zum Beginn des Sommers geimpft sein, was unserer Meinung nach zu einer Lockerung der Reisebeschränkungen und einem Anstieg der Nachfrage nach Reisen an die Strände von Griechenland, Spanien, Italien und Portugal führen wird.

Viele Ryanair-Kunden werden in diesem Sommer zum ersten Mal seit über einem Jahr wieder in den Urlaub fliegen. Um ihnen weiterhin so viel Flexibilität und Vertrauen wie möglich zu bieten, haben wir die Streichung der Umbuchungsgebühr für alle Buchungen, die vor dem 30. Juni erfolgen, verlängert. Kunden können jetzt Flüge für den wohlverdienten Sommerurlaub buchen mit der Gewissheit, dass sie, falls sie ihre Reisedaten verschieben oder ändern müssen, dies bis Ende Oktober 2021 mit einer Umbuchungsgebühr von null Euro tun können.“

Anmerkung: Es gelten AGBs: https://www.ryanair.com/ie/en/useful-info/no-change-fee