RYANAIR BEGRÜßT EU-RICHTLINIEN ZUR RÜCKKEHR ZU „GESUNDEM FLIEGEN“

21 May 2020

Ryanair, Europas größte Passagierfluggesellschaft, begrüßte heute (Donnerstag, 21. Mai) neue EU-Richtlinien, die sicherstellen sollen, dass die Bürger Europas in den kommenden Wochen wieder innerhalb der Europäischen Union so fliegen können, dass ihre Gesundheit und die der Flugbesatzung bestmöglich geschützt wird. Diese effektiven Richtlinien ermöglichen der europäischen Tourismusindustrie einen Neustart im Juli und August.

Ryanair begrüßt insbesondere den Rat zum Tragen von Mundschutzmasken, der auch den Gesundheitsmaßnahmen von Ryanair entspricht, wenn diese ab dem 1. Juli einen großen Teil ihres Flugbetriebs wieder aufnimmt. Ryanair fordert die irische und die britische Regierung erneut auf, ihre nicht umsetzbaren und unwirksamen 14-tägigen Quarantänemaßnahmen aufzuheben, die nun in den meisten anderen europäischen Ländern zugunsten von Mundschutzmasken und „Social Distancing“ aufgegeben werden.

Michael O’Leary, CEO der Ryanair-Gruppe, sagte:

“14-tägige Quarantänen sind wirkungslos und nicht umsetzbar. Internationale Reisende unter Quarantäne zu stellen, nachdem sie mehrere öffentliche Verkehrsmittel benutzt haben, um vom Flughafen zu ihrem Endziel zu gelangen, hat keine wissenschaftliche oder medizinische Grundlage. Wir fordern die europäischen Regierungen, insbesondere die Regierungen Irlands und Großbritanniens, nachdrücklich auf, das Tragen von Mundschutzmasken für Passagiere von Fluggesellschaften, Zügen und (Londoner) U-Bahnen vorzuschreiben, da dies der beste und wirksamste Weg ist, die Verbreitung von Covid-19 im Umfeld der öffentlichen Verkehrsmittel, wo ‚Social Distancing‘ nicht möglich ist, zu begrenzen.

Wir begrüßen die Empfehlung der Europäischen Union zum Tragen von Mundschutzmasken und fordern die irische und die britische Regierung erneut auf, ihre unerklärlichen, unwirksamen und nicht umsetzbaren Quarantänemaßnahmen aufzugeben. Die Bürger Europas können mit Mundschutzmasken und unter Einhaltung von Vorschriften zur Temperaturkontrolle sicher in den Sommerurlaub reisen, wohingegen 14-tägige Quarantänen keine wissenschaftliche Grundlage haben und unausführbar und unnötig sind, in einem Umfeld, in dem Flug-, Zug- und U-Bahn-Passagiere in den Bereichen, in denen ‚Social Distancing‘ nicht möglich ist, Gesichtsmasken tragen.“