RYANAIR NIMMT AB 1. JULI 40% DER LINIENFLÜGE WIEDER AUF

13 May 2020

Besatzung Und Passagiere Müssen Mundschutzmasken Tragen Und Ihre Temperatur Kontrollieren Lassen

Ryanair, Europas größte Billig-Fluglinie, kündigte heute (Dienstag, 12. Mai) Pläne an, ab Mittwoch, den 1. Juli 2020, 40% der regulären Flügpläne wieder aufzunehmen. Dies gilt unter Vorbehalt der Aufhebung der Regierungsbeschränkungen für Flüge und der Einführung wirksamer Maßnahmen für die Gesundheit der Öffentlichkeit an den Flughäfen. Ryanair wird einen täglichen Flugplan mit fast 1.000 Flügen durchführen und damit 90% des Streckennetzes aus der Zeit vor der Covid-19-Krise wiederherstellen. Alle Einzelheiten zu den Strecken, Frequenzen, Flugzeiten und Sonderpreisen sind unter http://www.Ryanair.com verfügbar.

Seit der Einführung der Covid-19-Flugbeschränkungen Mitte März bietet Ryanair einen eingeschränkten Flugplan mit täglich 30 Flügen zwischen Irland, Großbritannien und Europa an. Ab Juli wird Ryanair den Flugbetrieb von den meisten ihrer 80 Basen in Europa wieder aufnehmen. Auf den Hauptstrecken wird es weniger tägliche bzw. wöchentliche Frequenzen geben, da Ryanair daran arbeitet, auf möglichst vielen Strecken den Service wieder aufzunehmen, anstatt nur wenige Verbindungen mit hoher Frequenz zu betreiben.

Ryanair hat außerdem ein Video „Return to flying“ veröffentlicht (abrufbar hier oder auf der Ryanair-Webseite www.Ryanair.com), in dem Passagiere aufgefordert werden, wirksame Gesundheitsmaßnahmen zur Eindämmung des Covid-19-Virus zu beachten. Dazu gehören: weniger Gepäckstücke aufgeben, vorab online einchecken, das Herunterladen der Bordkarte auf das Smartphone des Fluggastes sowie Temperaturkontrollen beim Betreten des Flughafens und das dauerhafte Tragen von Mundschtzmasken im Terminal und an Bord des Flugzeugs. Alle Ryanair-Flugzeuge sind mit HEPA-Luftfiltern ausgestattet (ähnlich denen, die in Krankenhäusern verwendet werden), und alle Flugzeuginnenflächen werden jede Nacht mit Desinfektionsmittel gereinigt, das über 24 Stunden lang wirksam ist. Temperaturkontrollen und Mundschutzmasken sind die Eckpfeiler der sicheren Wiederaufnahme des Flugservices – zusätzlich wird das Abstand halten an Flughäfen und an Bord des Flugzeugs bestärkt, wo dies möglich ist.

Die Kabinenbesatzung von Ryanair wird an Bord des Flugzeugs Mundschutzmasken tragen, und es wird ein begrenzter Bordservice mit verpackten Snacks und Getränken angeboten, bei dem die Bezahlung ausschließlich mit Karte möglich ist. Alle Transaktionen an Bord werden bargeldlos abgewickelt. Auch das Anstehen in der Schlange vor den Toiletten wird an Bord nicht erlaubt sein, Fluggästen wird auf Anfrage Zugang zu den Toiletten gewährt. Ryanair fordert die Passagiere dazu auf, sich regelmäßig die Hände zu waschen und in den Flughafenterminals Handdesinfektionsmittel zu benutzen.

Als vorübergehende weitere Maßnahme für die Gesundheit in der Öffentlichkeit wird Ryanair während dem Zeitraum, in der die EU-Staaten aus ihrem Covid-19 Lockdown heraustreten, von allen Passagieren, die im Juli und August fliegen, beim Check-In Angaben über die Dauer ihres geplanten Besuchs in einem anderen EU-Land sowie ihre Adresse während des Besuchs erfragen. Diese Kontaktinformationen werden den EU-Regierungen zur Verfügung gestellt, um diese bei der Kontrolle der Isolationsregelungen, die für Passagiere auf Flügen innerhalb der EU gelten, zu unterstützen.

Ryanairs CEO Eddie Wilson:

“Es ist wichtig für unsere Kunden und unsere Mitarbeiter, dass wir ab dem 1. Juli zu einigen normalen Flugplänen zurückkehren. Regierungen in ganz Europa haben über vier Monate Kontakt- und Reisebeschränkungen verhängt, um die Ausbreitung des Covid-19-Virus einzudämmen. Nach vier Monaten ist es an der Zeit, Europa wieder zum Fliegen zu bringen, damit wir Freunde und Familien wieder zusammenbringen, den Menschen die Rückkehr an ihren Arbeitsplatz ermöglichen und die europäische Tourismusindustrie, die so viele Millionen Arbeitsplätze bietet, wieder hochfahren können.

Ryanair wird eng mit den Gesundheitsbehörden zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass diese Flüge wo möglich den wirksamen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung von Covid-19 entsprechen. Wie sich bereits in Asien gezeigt hat, sind Temperaturkontrollen und Mundschutzmasken auf Kurzstrecken (1 Stunde) innerhalb des europäischen Marktes die wirksamste Methode, dies zu erreichen.

Jetzt, da die Staaten Europas eine allmähliche Rückkehr zum normalen Leben zulassen, erwarten wir, dass diese in den kommenden Wochen und Monaten weiter fortschreiten wird. Da es bis zum 1. Juli noch mehr als sechs Wochen sind, ist Ryanair der Ansicht, dass dies das passendste Datum für die Wiederaufnahme der regulären Flugpläne ist, damit Freunden und Familien sich wieder besuchen können, Pendler wieder arbeiten gehen können und Tourismus-fokussierte Länder wie Spanien, Portugal, Italien, Griechenland, Frankreich und andere die Möglichkeit haben, den Rest der diesjährigen Tourismussaison auszuschöpfen.

Flugticket für all diese Strecken sind ab jetzt für Flüge ab dem 1. Juli unter http://www.Ryanair.com zu Preisen ab nur 19,99 Euro pro Strecke erhältlich. Wir werden weiterhin eng mit den Gesundheitsbehörden zusammenarbeiten und ermutigen unsere Mitarbeiter und Fluggäste dazu, praktische und wirksame Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Covid-19-Virus zu ergreifen, im besten Interesse unserer Fluggäste, unserer Mitarbeiter und unserer Gemeinschaft”.

https://www.ryanair.com/ie/en/useful-info/healthy-flying