Our News

Our News

3 mins read
RYANAIR VERÖFFENTLICHT IHREN SOMMERFLUGPLAN 2023 VON KARLSRUHE/BADEN-BADEN

RYANAIR VERÖFFENTLICHT IHREN SOMMERFLUGPLAN 2023 VON KARLSRUHE/BADEN-BADEN

EIN ZUSÄTZLICHES STATIONIERTES FLUGZEUG (3 INSGESAMT), 300 MIO. $ INVESTITION, 23 STRECKEN (DAVON ZWEI NEUE) UND 170 WÖCHENTLICHE FLÜGE

Ryanair, Europas Fluggesellschaft Nr. 1, kündigte heute (13. Dezember) ihren neuen Flugplan für Karlsruhe/Baden-Baden mit über 170 wöchentlichen Flügen zu 23 Zielen an, darunter zwei aufregende neue Strecken nach Malta und Mailand-Bergamo für den Sommer 2023. Dieses unvergleichliche Wachstum (+22 % gegenüber S’22) wird durch ein drittes stationiertes Flugzeug untermauert, das eine Investition von 300 Mio. $ im Südwesten darstellt und mehr als 800 Arbeitsplätze vor Ort unterstützt. Gleichzeitig treibt Ryanair somit die wichtige regionale Entwicklung voran und bietet den Kunden im Südwesten eine unschlagbare Auswahl und die günstigsten Tarife bei der Buchung ihres Sommerurlaubs.

Ryanairs Sommerflugplan 2023 für Karlsruhe/Baden-Baden bietet:

– 1 neues stationiertes Flugzeug (3 insgesamt)

– 300 Mio. $ Investition

– 23 Strecken insgesamt, davon 2 neue – Malta & Mailand-Bergamo

– Erhöhte Flugfrequenzen auf 10 Strecken – Alicante, Barcelona, Girona, Bari, Korfu, Faro, Lamezia, Malaga, Palma de Mallorca, Porto & Zadar

– Fast 1 Million Sitze

– Über 170 wöchentliche Flüge (+22 % gegenüber S‘22 und +45 % gegenüber S‘19)

– Unterstützung von über 800 Arbeitsplätzen

Ryanair sorgt weiterhin für mehr Verkehr, mehr Wachstum und die niedrigsten Flugpreise in ganz Deutschland – vor allem an hocheffizienten Regionalflughäfen wie Karlsruhe/Baden-Baden, die hart daran gearbeitet haben, wettbewerbsfähig zu bleiben und die Zugangskosten niedrig zu halten, im Gegensatz zu den gierigen größeren Flughäfen, die ihre Attraktivität innerhalb Europas mit erhöhten Flughafengebühren verringert haben. Obwohl die deutsche Regierung 9 Milliarden Euro an staatlichen Beihilfen in die Lufthansa gepumpt hat, bleiben die Kosten an den größeren Flughäfen des Landes, an denen die Lufthansa tätig ist, höher und schaden weiterhin der Erholung des deutschen Verkehrsaufkommens und letztlich dem deutschen Tourismus, während die deutsche Bevölkerung mit weniger Auswahl und viel höheren Flugpreisen als ihre europäischen Nachbarn leben muss.

Dara Brady, Director of Marketing & Digital bei Ryanair, sagte:

“Wir freuen uns heute unseren Sommerflugplan 2023 für Karlsruhe/Baden-Baden mit über 170 wöchentlichen Flügen zu 23 Zielen, darunter zwei neue Strecken nach Malta und Mailand-Bergamo, vorzustellen. Im Sommer 2023 wird ein neues Flugzeug stationiert, womit sich die Ryanair-Flotte am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden auf insgesamt drei Flugzeuge erhöht und den Einheimischen eine noch größere Auswahl bei der Buchung ihres Sommerurlaubs bietet.

Wir haben eng mit unseren Partnern am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden zusammengearbeitet, um dieses Wachstum zu sichern, den Einreiseverkehr in der Region zu fördern und gleichzeitig unseren Fluggästen kürzere Wartezeiten, weniger Verspätungen und niedrigere Gebühren zu bieten.

Während Ryanair den Tourismus in Baden-Baden und Karlsruhe und an anderen Regionalflughäfen in Deutschland weiter ankurbelt, ist es sehr enttäuschend, dass die deutsche Regierung das Wachstum an diesen hocheffizienten Regionalflughäfen weiterhin bremst. Stattdessen investiert sie weiterhin in ineffiziente Großflughäfen, die weiterhin überhöhte Flughafengebühren und Bundessteuern erheben, obwohl ihr Verkehrsaufkommen einbricht und ihr Hauptbetreiber – die Lufthansa – viel höhere Flugpreise verlangt.

Trotz dieses tourismus-, wachstums- und verbraucherfeindlichen Verhaltens der deutschen Regierung hat Ryanair bei der Einführung des Sommerflugplans 2023 eng mit dem Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden zusammengearbeitet, und wir werden unseren Kunden in Karlsruhe und Baden-Baden auch im nächsten Sommer auf 23 Strecken die günstigsten Tarife anbieten.

Zum Start unseres neuen Karlsruhe/Baden-Baden-Flugplans haben wir einen zeitlich begrenzten Sitzplatzverkauf mit Preisen von nur 29,99€ für eine einfache Strecke für Reisen zwischen April 2023 und Oktober 2023 gestartet, der nur auf www.ryanair.com verfügbar ist.”

Uwe Kotzan, Geschäftsführer des Baden-Airparks, sagte:

„Wir freuen uns, dass unser Partner Ryanair im kommenden Sommer die dritte Maschine stationieren wird. Das untermauert die Bedeutung des badischen Standortes und ermöglicht den Menschen in der Region viele interessante Ziele günstig zu erreichen. Besser kommen sie einfach nicht weg! Gleichzeitig freut es uns, dass die Region damit auch verstärkt vom Incoming-Tourismus profitieren wird.“

Related News

  • RYANAIR LAUNCHES PRAGUE – PAPHOS & KOSICE ROUTES

    Ryanair, Europe’s No.1 airline, today (1st August) celebrated the first flight from Prague to Paphos, while on Monday (3rd August) it will launch a twice weekly service to Kosice, both as part of its extended Summer 2020 schedule.

    To celebrate its new routes, Ryanair has launched a seat sale with fares from 729 Kc for travel to Kosice and from 759 Kc to Paphos, both until the end of October, which must be booked by Wednesday (5th August), only on the Ryanair.com website.

  • RYANAIR LAUNCHES PRAGUE – PAPHOS & KOSICE ROUTES

    Ryanair, Europe’s No.1 airline, today (1st August) celebrated the first flight from Prague to Paphos, while on Monday (3rd August) it will launch a twice weekly service to Kosice, both as part of its extended Summer 2020 schedule.

    To celebrate its new routes, Ryanair has launched a seat sale with fares from 729 Kc for travel to Kosice and from 759 Kc to Paphos, both until the end of October, which must be booked by Wednesday (5th August), only on the Ryanair.com website.